News

Wir freuen uns, Sie auf unserer neuen Website begrüßen zu dürfen.

 

Newsletter

  Facebook

Systemische Supervision

Systemische Supervision 

abgestimmt auf die Bedürfnisse von Krippen, Kindergärten, Kinderhorten und Kinder- und Familienzentren sowie Pflegeheimen und Seniorenresidenzen. 


Diese stellt sowohl eine arbeitsplatzbezogene Reflexion als auch eine Erweiterung und Steigerung der persönlichen Wahrnehmung dar. Systemische Supervision führt zum Erkennen von vorhandenen Beziehungsdynamiken/ Verstrickungen und gibt adäquate Lösungen an die Hand.
Außerdem wird die berufliche Handlungskompetenz, lösungs- und ressourcenorientiert erweitert.

 

Unserer Form der systemischen Supervision

Wir begleiten Sie kompetent und sicher in bestehenden Prozessen, bei Umstrukturierungen und Neugestaltungen. Individuell und projektbezogen. Darüberhinaus auch bei Konflikten mit Eltern und Kindern.

 

Unsere Methoden:

SysKo (= Systemische Kommunikation), Erkenntnisse und Methoden der Systemik und Neuro-Linguistik, systemdiagnostische Genogramm-Arbeit, Ansätze aus der Systemtheorie (Organisations- und Strukturaufstellungen)

 
>> Kontakt

KiTA / KiZ / KiFaz

Ihre Wertschöpfung als Team:

  • Klare und verständliche Kommunikation
  • guter Kontakt
  • Effektive Unterstützung bei Neu-Ordnung und Neu-Findung
  • Team-Prozesse: Teamfindung/ Teamstärkung
  • Konflikte in Entwicklungschancen wandeln
  • Blockierende Dynamiken und Muster aufdecken und lösen
  • Schaffung eines offenen und ehrlichen Betriebsklimas
  • Handlungskompetenzen anerkennen, entwickeln und fördern
  • Grenzen setzten und wahren
  • Leitung-Mitarbeiter-Ebene stärken

 

Ihre Wertschöpfung als Erzieher:

  • Guter Kontakt
  • Richtiges Verstehen der Symbolsprache der Kinder
  • Klare Erzieher- Eltern- Kommunikation
  • Ebene: Erzieher und Eltern stärken
  • Ebene: Kind und Erzieher stärken
  • Ebene: Kind und Eltern stärken

 

Pflege- und Seniorenresidenzen

Ihre Wertschöpfung als Team:

  • Klare und verständliche Kommunikation
  • Guter Kontakt
  • Effiziente Unterstützung bei Neu-Ordnung und Neu-Findung
  • Team-Prozesse: Teamfindung/ Teamstärkung
  • Konflikte in Entwicklungschance wandeln
  • Blockierende Dynamiken und Muster aufdecken und lösen
  • Schaffung eines offenen und ehrlichen Betriebsklimas
  • Handlungskompetenzen anerkennen, entwickeln und fördern
  • Grenzen setzten und wahren
  • Stärkung der Leitung- Mitarbeiter- Ebene

 

Ihre Wertschöpfung als Betreuer/ Pfleger:

  • Guter Kontakt
  • Die Symbolsprache ältere Menschen verstehen
  • begegnen und umgehen mit Demenz, Alzheimer und den individuellen Anforderungen/ Bedürfnissen älterer Menschen
  • Ebene: Pfleger - Betreuender und Angehörige stärken 

Angebote

Training: Leadership und Team in Unternehmen
>> mehr


Training: Leitung und Team in sozialen Einrichtungen
>> mehr


Supervision:
Leitung und Team 
>> mehr


Training: Kommunikation und Kontakt 
>> mehr


Ausbildung:
NLP-Practitioner (INLPTA)
Start: 24. März 2017
>> mehr

 FWW

DVNLP

INLPTA